Wählen Sie Ihr Land oder Region


South Africa

EN

Canada

FR EN

México

ES EN

United States

EN

Australia

EN

China / 中国

ZH EN

India

EN

Korea / 대한민국

KO EN

Malaysia

EN

Singapore

EN

Taiwan

ZH EN

Thailand

EN

Česká Republika

CS EN

Danmark

DA EN

Deutschland

DE EN

España

ES EN

France

FR EN

Ireland

EN

Österreich

DE EN

Polska

PL EN

Schweiz / Suisse / Svizzera

DE FR IT EN

Sweden

EN

Global

EN

Bitte fangen Sie an zu tippen, um Vorschläge zu erhalten.

Vorschläge werden geladen.

Suchvorschläge

Produktkategorien

Produkte

Peiner HV-Garnituren

Hochfest vorspannbare Garnituren im Metallbau richten sich nach der EU-Bauprodukteverordnung


Hochfest vorspannbare Garnituren von Peiner

 

icon pruefenNutzen Sie dieses Zusammenspiel!

Seit vielen Jahren ist die Marke Peiner in der Schweiz für ihre Qualitäts-Produkte bekannt. Die HV-Garnituren der Firma Peiner Umformtechnik erfüllen höchste Qualitätsansprüche und sind in der Schweiz neu exklusiv bei Bossard erhältlich!

 


HV-Garnitur EN 14399-1

Peiner HV-Garnituren sind für hochbeanspruchte Schraubenverbindungen im Metallbau bestimmt (zum Beispiel im Stahlhochbau, für Masten, im Brückenbau, usw.). 

Im Sinn der EN 14399-2 sind Einzelverpackungen für Schrauben, Scheiben und Muttern desselben Herstellers erlaubt und die Komponenten kombinierbar.

Die Komponenten einer HV-Garnitur müssen gekennzeichnet sein mit:

  • dem Kennzeichen HV
  • dem Herstellerzeichen
  • der Festigkeitsklasse
  • der Identifikationsnummer, mit der eine Abgrenzung der Herstellung sichergestellt wird

Das perfekte Zusammenspiel zwischen Peiner und Bossard garantiert eine durchgängige Produktequalität und eine grosse Versorgungssicherheit zu einem marktgerechten Preis.

Für diese Produkte werden Leistungserklärungen vom Hersteller ausgestellt. Der Hersteller übernimmt die Verantwortung für die Konformität des Produktes mit der erklärten Leistung. Zudem ist die CE Kennzeichnung für diese Produkte verpflichtend vorgeschrieben. Die notwendige Rückverfolgbarkeit wird durch die Angaben auf den Etiketten und durch die Schraubenmarkierung gewährleistet.


Klemmlänge

Die Klemmlänge wird gemäss EN 14399-4 zwischen den Auflageflächen des Schraubenkopfes und der Mutter gemessen. (Vorsicht: Gemäss der alten DIN 6914 war die Klemmlänge definiert zwischen den Auflageflächen der Scheiben). Die Klemmlänge bestimmt die zu wählende Schraubenlänge gemäss folgenden Regeln, wobei alle einzuhalten sind:


BN 97 1. L-b+2p < lK
Die Schaftlänge der Schraube plus zweimal die Gewindesteigung p muss kleiner sein als die geforderte Klemmlänge lK

2. L-p-m > lK
Die Schraubenlänge L minus eine Gewindesteigung p minus die Mutternhöhe m muss grösser sein als die geforderte Klemmlänge l

3. L-lK-m > p
Im unbelasteten Zustand muss der Überstand der Schraube aus der Mutter mindestens eine Gewindesteigung p betragen.

 

 



icon reflektionHaben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Unsere Berater im Aussendienst, sowie unser Produkt Manager beraten Sie gerne in allen Belangen der Verschraubungstechnik, sei es bei der Auswahl der Verbindungselemente oder bei der Gestaltung der Verbindungsstellen.



Vito Sampgona
Product Manager

Tel.: +41 749 66 11
Email: vsampogna@bossard.com