Kabeldurchführungsplatte KADP | Kabeldurchführungsleiste KADL

Die neuen Kabeldurchführungssysteme lassen viel durch und sind dennoch dicht und die durchdachte Anschlusstechnik führt zu einer deutlichen Reduktion der Montagezeit. KADP und KADL sind effiziente Lösungen zum werkzeugfreien Einführen von Kabeln, Leitungen, Schläuchen, und Pneumatik- oder Hydraulikleitungen. Sie setzen neue Akzente im Schaltschrank-, Maschinen-  und Anlagenbau.

Mit der KADP können Kabel ohne Stecker und Schläuche bis zu 10x schneller in Klemmengehäuse  und Schaltschränke eingeführt werden als mit herkömmlichen Verschraubungen. Wenn vorkonfektionierte Leitungen in ein Gehäuse eingeführt werden müssen, ist die KADL die wegweisende Lösung. Der modulare Aufbau ermöglicht eine schrittweise Installation von bis zu 25 Kabeln in eine Gehäusewand.

Die Kabeldurchführungen KADP und KADL können ganz einfach in Ausschnitte eingerastet werden. Die Schnapphaken halten bei Blechstärken von 1,5 mm bis 2,0 mm fest im Ausschnitt, zur Befestigung und Abdichtung werden keine Zusatzteile benötigt. Bei Wandstärken über 2 mm oder bei Anwendungen, die das Anschrauben aus technischen Gründen verlangen, z.B. in der Bahnindustrie können die Kabeldurchführungen mit Schrauben an den vier Ecken vibrationssicher befestigt werden.

 

 
     
  • Modularer Aufbau zur Aufnahme von 5 – 25 Kabeln
  • schnelle, werkzeugfreie und unkomplizierte Montage
  • für vorkonfektionierte Leitungen   
  • setzt Akzente im Schaltschrankbau
  • hohe Packungsdichte
  • für Blechdicken von 1,5 – 2mm
  • einschnappbar, für höhere Vibrationssicherheit schraubbar (z.B. Bahnindustrie)     
  • Blindtülle
  • Tüllen mit Lasche für Zugentlastung mittels Kabelbinder
  • Klemmbereich je Tülle von 2mm (von 3-5 mm bis 15-16 mm erhältlich)   

 
PIE 1504 Kabeldurchführungsleiste
1,5 MB | PDF | Download

 

     
  • zur Einführung von Kabeln, Leitungen, Schläuchen, Pneumatik- oder Hydraulikleitungen
  • mit 10 verschiedenen Lochbildern sowie als Blindplatte erhältlich
  • einschnappbar und zusätzlich sofern benötigt anschraubbar
  • Schutzart IP 66   
  • Platzersparnis von über 50 % gegenüber herkömmlichen Kabelverschraubungen
  • für die weit verbreiteten Ausschnitte von Harting Steckern
  • für Blechdicken von 1,5 – 2 mm  
 

 
PIE 1503 Kabeldurchführungsplatte
793,5 KB | PDF | Download

Um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu steigern verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung dieser Website und/oder dem Klick auf „OK“ erklären Sie sich damit einverstanden. Nähere Informationen zur Verwaltung und Deaktivierung von Cookies finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.