Wählen Sie Ihr Land oder Region


South Africa

EN

Canada

FR EN

México

ES EN

United States

EN

Australia

EN

China / 中国

ZH EN

India

EN

Korea / 대한민국

KO EN

Malaysia

EN

Singapore

EN

Taiwan

ZH EN

Thailand

EN

Česká Republika

CS EN

Danmark

DA EN

Deutschland

DE EN

España

ES EN

France

FR EN

Ireland

EN

Österreich

DE EN

Polska

PL EN

Schweiz / Suisse / Svizzera

DE FR IT EN

Sweden

EN

Global

EN

Bitte fangen Sie an zu tippen, um Vorschläge zu erhalten.

Vorschläge werden geladen.

Suchvorschläge

Produktkategorien

Produkte

Weltneuheit im Einsatz bei der Schweizer Firma Hinni

Hydrant von Hinni AG

 

Ungefähr einen Meter hoch und bekannt durch ihr oftmals knallrotes Erscheinungsbild stehen sie in regelmässigen Abständen am Strassenrand. Es gibt sie in ein- oder mehrarmiger Ausführung. Im Alltag grundsätzlich höchst unscheinbar, in Katastrophensituationen dafür unerlässlich. Die Rede ist von Hydranten.

Nebst dem allseits bekannten Nutzen, der Feuerwehr zu Löschzwecken die Wasserentnahme zu ermöglichen, erfüllen Hydranten noch weitere Zwecke. So wird damit beispielsweise auch die Strassenreinigung oder Baustellen mit Wasser versorgt. Zudem dienen sie als Notwasserentnahmestelle, beispielsweise bei Störungen und Versorgungsleitungen. Eine wichtige Funktion kommt ihnen auch bei der Wartung von Rohrleitungen zu: zum Spülen, zum Entlüften oder zum Entspannen (Druck ablassen).

In diesen Einsatzgebieten müssen Hydranten verschiedenen Umweltschocks standhalten. Zudem stehen sie in der Regel bis zu 50 Jahre im Einsatz, was höchste Ansprüche an die Herstellung und Qualität mit sich bringt. Bei der Herstellung wird auf stabile, qualitativ hochwertige Materialien gesetzt. Der Nachteil dabei: Hydranten wiegen je nach Ausführung zwischen 30 und 60 Kilogramm. Um gesundheitlichen Probleme wie chronische Rückenbeschwerden bei den Monteuren vorzubeugen, werden bei der Montage und Installation der Hydranten Kräne oder ähnlichen Hilfsmitteln eingesetzt. 

Das Handling der Hydranten- Rohlinge stellte die Hinni AG vor Herausforderungen. Die halbfertigen Hydranten innerhalb der Produktion von Punkt A nach B zu bringen war umständlich und zeitraubend. Eine simple Lösung war gesucht – aber welche?

Als Bossard Kenntnis der herausfordernden Situation erlangte, kam man auf eine berauschend einfache Idee. Dem Kunden wurden selbstsichernde M16 Gewindetragbolzen aus Stahl empfohlen. Ein beweglicher Schäkel ermöglicht das vereinfachte Anbringen am Kranhaken. Via Druckknopf kann der Gewindetragbolzen zudem mühelos in ein Gewinde hinein- und wieder hinausgeführt werden. 

Sofort wurde der Hinni AG einige Muster zum Testeinsatz in der Produktion zur Verfügung gestellt. Die Idee überzeugte den Kunden vollends: Die Monteure bei Hinni waren begeistert von der Einfachheit der vorgeschlagenen Lösung und der Zeitersparnis, die sich dadurch erzielen liess. Kleines Teil – grosse Wirkung.

 

«Mit dem Einsatz der Gewindetragbolzen wurde uns sehr geholfen – wir sind super glücklich mit der Lösung von Bossard»

Zitat Hinni

 

 

Hinni AG – Pionier von Anfang an

Der Grundstein der Hinni AG wurde vor rund 30 Jahren gelegt. Mit dem Erwerb der Rechte am Patent eines Geräts zur Hydranten-Revision unter vollem Netzdruck war das Unternehmen geboren. Seit jeher trägt die Firma stolz den Namen des Erfinders jenes Geräts: Hans-Ruedi Hinni. Die Schweizer Firma bietet Dienstleistungen im Bereich der Hydranten- Kontrollwartung und Revisionen an. Nebst Hydranten-, Unterteile und Oberteile produziert das Unternehmen diverse Ersatzteile und Zubehör für in der Schweiz gebräuchliche Hydranten-Modelle.Kontinuierliche Serviceorientierung und Innovationskraft machten die Hinni AG zum Markt- und Technologieführer in diesen Bereichen. Zur neusten Entwicklung zählt das Kontrollsystem LORNO, welches die Wasserversorgungen bei der Überwachung ihrer Hydranten sowie mit einer automatischen Alarmierung bei Leckerkennung unterstützt. Seit 2017 gehört die Hinni AG zur BKW/Arnold Gruppe.

 

Interessiert?

Kontaktieren Sie uns direkt. Wir zeigen Ihnen gerne mögliche Anwendungen in Ihrer Produktion.

Kontakt



Sie möchten weitere Infos? 

Besuchen Sie unseren E-Shop. 

E-Shop